4 Geheimnisse zur Steigerung deines Traffics

4 versteckte Geheimnisse zur Steigerung deines Traffics

Steigerung des Traffics:
„Mann, ist heute wieder viel Verkehr.“

Während dieser Satz im Allgemeinen das Letzte ist, was du hören möchtest (insbesondere, wenn du von deiner Arbeit nach Hause willst), ist er für Marketingspezialisten wie Musik in den Ohren.

Die Steigerung des Online-Traffics ist für die meisten Marketingteams oft eine der obersten Prioritäten und Ziele – da eine höhere Anzahl von Webseiten-Besuchern in der Regel mehr Verkaufschancen bedeutet.

Dennoch bleibt die Steigerung des Traffics Jahr für Jahr eine der größten Herausforderungen für das Marketing.

Wenn du eine schnelle Google-Suche durchführst, wirst du feststellen, dass es viele Marketer gibt, die behaupten, die Geheimnisse der wachsenden Trafficzahlen zu verraten. Aber wenn diese Ratschläge alle wahr wären, hätte dann nicht jeder Marketingspezialist dieses Puzzleteil des Verkaufs gemeistert?

Die Wahrheit ist, dass es kein Geheimnis gibt, um Traffic zu generieren. Stattdessen enthält das Rezept mehrere Zutaten – und einige Teile sind wichtiger als andere.

Lass uns in die Marketing-Strategien eintauchen, die tatsächlich einen erheblichen Einfluss auf die Besucherzahlen deiner Webseite haben können:

 

#1. Optimierung von Google My Business-Konten

Dein Google My Business (GMB)-Konto kann zu weitaus mehr Online-Traffic führen, als du denkst. Laut BrightLocal erhalten die meisten Unternehmen über 1.000 Aufrufe direkt über ihre GMB-Links. Darüber hinaus stammen 84 % dieses Traffics aus Discovery-Suchen – mit nur 16 % aus direkten Anfragen.

Ein aktualisiertes GMB-Konto mit Informationen wie Standort, Öffnungszeiten, spezifischen Geschäftsangeboten und Bildern erleichtert es dem Algorithmus von Google auch, Daten zu sammeln, die zur Bereitstellung besserer Suchergebnisse verwendet werden können.

Daher kannst du durch häufiges Aktualisieren deines GMB-Kontos und Sicherstellen seiner Genauigkeit stärkere Signale an Google senden und (möglicherweise) ein höheres Ranking erzielen . Tatsächlich haben Untersuchungen von Moz ergeben, dass über 25 % der lokalen Ranking-Faktoren für Google direkt von GMB stammen – einschließlich Nähe, Kategorien und Schlüsselwörtern im Unternehmenstitel.

Elite Strategies führte eine Fallstudie durch, um die Auswirkungen eines aktualisierten GMB-Kontos auf den Datenverkehr zu messen. Nach nur 30 Tagen stieg ihr Traffic um 68 %, indem sie einfach den Inhalt ihres Kontos aktualisierten.

 

#2. Veröffentliche Bewertungen auf mehreren Webseiten

Alle Marketer wissen, wie wichtig Bewertungen für den Vertrauensaufbau bei Neukunden sind. Aber es kann auch ein erstaunlicher SEO-Hack sein.

Der neueste Bericht von BrightLocal besagt, dass 86 % der Verbraucher aktiv nach Bewertungen suchen, bevor sie einen Kauf tätigen. Kunden zogen es auch vor, bei einem Unternehmen zu kaufen, das mindestens 40 veröffentlichte Bewertungen hatte.

Darüber hinaus ergab der zuvor erwähnte Bericht von Moz, dass 15 % der Ranking-Signale von Bewertungen stammten. Das bedeutet, je mehr Bewertungen du online veröffentlicht hast, desto höher sind deine Chancen, ein hohes Ranking und mehr Traffic zu erzielen.

Da Käufer aktiv nach Kundenbewertungen suchen, solltest du diese auf anderen vertrauenswürdigen Webseiten veröffentlichen, anstatt nur auf deiner eigenen Webseite, um mehr Links aufzubauen und den Traffic zu steigern.

Der Schmuckhändler Laguna Pearl hat sich beispielsweise mit von Google lizenzierten Bewertungsseiten wie Trustpilot zusammengetan, um die Geschwindigkeit und Vielfalt seiner Kundenbewertungen zu erhöhen. Dies führte zu einem Anstieg der CTR’s von Anzeigen und organischem Traffic um 38 % – da die Veröffentlichung von Bewertungen ihnen half, ihre Rankings zu verbessern.

 

#3. Inhalte für Rich Snippets optimieren

Die meisten fragenbasierten Abfragen führen als Ergebnis zu einem Featured Snippet – und 70,2 % der Links aus diesem Snippet werden angeklickt. Das bedeutet, dass die Optimierung deiner Inhalte für die Darstellung in diesen Snippets ein todsicherer Weg ist, um mehr Traffic zu generieren.

Darüber hinaus verlassen sich sprachaktivierte Geräte – wie Alexa und Google Home – auf diese Snippets, um sofortige Antworten zu liefern. Da die Sprachsuche stetig zunimmt, ist dies ein weiterer Grund, Inhalte zu erstellen, die für Featured Snippets konzipiert sind.

Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, „Snippet-Köder“ in deinen Inhalt zu integrieren. Dies ist oft ein Absatz am Anfang eines Inhaltsteils, der eine Zusammenfassung enthält oder eine Frage beantwortet.

Du musst eine gründliche Keyword-Recherche durchführen und auf Long-Tail-Suchen abzielen, die sich auf deine Branche beziehen. Organisiere deine Inhalte außerdem so, dass Google Featured Snippets sie leicht finden kann, indem du Zwischenüberschriften, Listen und Tabellen einfügst.

 

#4. Beteilige dich an Foren zur Steigerung des Traffics

Je mehr Backlinks und Erwähnungen deine Webseite hat, desto größer sind deine Chancen auf ein höheres Ranking. Was natürlich auch mehr Traffic bedeuten kann.

Diese geben deiner Webseite auch mehr Chancen, Besucher von zusätzlichen Webseiten außerhalb der Google SERP’s zu gewinnen. Aus diesem Grund senden viele Unternehmen regelmäßig schriftliche Artikel an beliebte Branchenblogs.

Obwohl dies sicherlich eine solide SEO-Strategie ist, gibt es auch Beweise dafür, dass die Teilnahme an Forenseiten auch für die Generierung von Traffic hilfreich sein kann. Durch die Teilnahme an relevanten Online-Communitys, das Teilen von Erkenntnissen und das Einbinden von Links zu deiner Webseite kannst du damit beginnen, Nischenzielgruppen anzusprechen, die an deinem Unternehmen interessiert sind.

Das Marketingteam von Ahrefs nutzte diese Taktik, indem es Fragen auf Quora beantwortete, einer beliebten Forenseite, die Reddit, HARO Answers und Yahoo Answers ähnelt.

Sie richteten sich gezielt auf Fragen, die sich auf ihre Kernkompetenz bezogen (in diesem Fall SEO und digitales Marketing). So bauten sie sich einen Ruf als vertrauenswürdige Ressource auf. Dies führte zu einem konstanten Traffic, der über Quora generiert wurde und von dem ein Großteil in Kunden umgewandelt wurde.

 

Fazit – Geheimnisse zur Steigerung des Traffics

Es gibt viele Tricks der Branche, wenn es darum geht, mehr Traffic zu generieren. Aber diese Strategien haben sich wirklich bewährt. Der Schlüssel hier besteht darin, die Wünsche deiner Kunden zu verstehen und ihnen zur Verfügung zu stellen. Sei es in Form von Geschäftsinformationen, Kundenbewertungen oder Antworten auf ihre dringendsten Fragen.

Das ist das wahre Geheimnis, um die Konversion von Kunden auf deiner Webseite zu fördern.

Lies auch den Beitrag, was zu einer perfekten Webseite gehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.