10 Regeln deiner Werbebotschaft

Wie du deine Kunden in nur wenigen Sekunden wirklich von dir überzeugst

10 Regeln deiner Werbebotschaft – Überzeuge deine Kunden in wenigen Sekunden

Wissen deine Kunden, wie sie in wenigen Sekunden von deinem Angebot profitieren können?

Falls du jetzt überlegen musst, dann ist das ein klares Anzeichen für ein „Nein“.
Du erfährst jetzt, wie du das blitzschnell änderst.

Dabei besteht die Chance, dass dein Geschäft nie wieder so sein wird, wie es jetzt ist.
Eine drastische Steigerung deiner Umsätze ist die Folge dieser Maßnahme…

 

Wovon hängt also die Maßnahme ab? – Regeln deiner Werbebotschaft

Ganz einfach, es hängt von der Qualität deiner Werbetexte ab.

Das klingt beim ersten Mal sehr einfach. Trotzdem scheitern viele Unternehmen bei der klaren Marktkommunikation.
Es ist dabei ganz egal, wie jung oder alt du bist. Im Marketing funktionieren die gleichen Gesetzen für jeden.

Deine Kunden wollen ihren Nutzen sofort erkennen, sie wollen es einfach haben und dabei nicht lange darüber nachdenken.

Wenn deine Werbetexte zu unspezifisch sind, dann werden deine Kunden mit höchster Wahrscheinlichkeit aufhören zu lesen. Das ist der häufigste Grund, warum sie dein Angebot nicht kaufen.

Sie müssen durch deine Werbetexte auf ihr Problem aufmerksam gemacht werden und ganz klar erkennen, dass dein Produkt die Lösung dafür bietet.

 

Mit diesen 10 bewiesenen Regeln verbesserst du die Qualität deiner Werbebotschaften garantiert:

10 Regeln deiner Werbebotschaft
  1. Achte auf deine Headline. Sie macht 80% deines Erfolges aus.
  2. Sag deinen Leser, was zu tun ist. (Nutze CTA’s – Call to Actions)
  3. Erzeuge Emotionen und Bilder mithilfe von mächtigen Adjektiven.
  4. Erstelle ein Kundenavatar, um die Interessen und den Leidensdruck deiner Zielgruppe kennenzulernen.
  5. Stelle deinen Kunden in den Mittelpunkt.
  6. Spreche deinen Kunden, so oft es geht, persönlich an.
  7. Mach es deinen Lesern einfach und lasse sie deinen Text überfliegen.
  8. Werbetexte sind nie zu lange, nur zu kurz. Schreibe sie so lange, wie es nötig ist.
  9. Kommuniziere einen klaren Nutzen.
  10. Teste deine Werbetexte gegeneinander und lasse die Leser entscheiden, welche Variante am besten ist.

 

Nutze die Regeln als Checkliste für deine zukünftigen Werbetexte und vermeide damit, dass deine Leser ihr Interesse an deinem Produkt oder an deiner Dienstleistung verlieren.

Hinweis: Die Fähigkeit, gute Werbetexte zu schreiben, braucht so wie jede andere Disziplin, viel Praxis und kontinuierliche Weiterbildung.
Du kannst es dir aber einfacher machen, indem du erfolgreiche Anzeigen speicherst und dir dafür einen Ordner anlegst, in dem du nach Ideen und Inspirationen suchen kannst.

Wir können dich aber beruhigen, denn dass wissen wohl die wenigsten: Dafür braucht es nämlich ein ordentliches Marketing – Fachwissen, das du dir aber in kürzester Zeit mit den richtigen Mentoren aneignen kannst.

Deswegen laden wir dich hiermit zu einem Event ein, bei dem du die richtigen Mentoren zu Gesicht bekommst.

Bei dem exklusiven kostenlosen Online-Coaching lernst du Deutschlands Star-Copywriterin kennen und erfährst, wie du selbst herausragende Werbetexte in unter 15 Minuten verfasst, um deine Umsätze um das Vielfache zu skalieren.

Das Event „Wie du ALLE deine Verkaufstexte in unter 15 Minuten erstellst – ohne dass du dafür auch nur einen einzigen Satz selbst schreiben musst” ist zu 100% kostenfrei und digital von Zuhause aus für dich erhältlich.

Sichere dir jetzt deinen Platz und erfahre, wie du qualitative Werbetexte per Knopfdruck erstellst und nutzt, um eine höhere Conversion-Rate zu erzielen.

Hier klicken und kostenlos anmelden!

Viele Unternehmen verwechseln die Vorteile mit den Eigenschaften ihres Angebots und vergessen, dass ihre Kunden nur dann handeln, wenn sie einen klaren Nutzen sehen und keine Merkmale oder Funktionen, die ihnen keine Vorteile bieten.

Vermeide ab jetzt diesen Fehler, indem du dir jedes Mal, bevor du einen neuen Werbetext verfasst, auch diese vier Fragen stellst:

  • Was hat mein Kunde davon?
  • Wie vereinfacht es sein Leben?
  • Wie kann er dadurch Geld/Zeit/Nerven/ sparen?
  • Was ist sein Ist-Zustand und sein gewünschter Soll-Zustand?

Für dich als Unternehmer ist es eine Pflicht, den Nutzen und die Vorteile deines Angebots in den Vordergrund zu stellen, um deinen Kunden in kürzester Zeit abzuholen.

Was bekommst du?

  • Mehr Verkäufe bei sinkenden Werbeausgaben.
  • Längere Geschäftsbeziehungen und weniger Kopfschmerzen bei der Neukundengewinnung.
  • Kontinuierlichen Wachstum und sofortige Resultate.
  • Mehr Spaß beim Umsetzen deiner Ziele.


Ganz nach dem Motto: „Menschen kaufen sich keine Bohrmaschine, sondern das Loch in der Wand“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.